top of page

MAKRO- UND MIKRONÄHRSTOFFE

Aktualisiert: 10. Jan. 2022

Die Welt der Nährstoffe ist komplex und schwierig. Schon die Tagesbedarf-Empfehlungen unterscheiden sich zwischen WHO, DGE und SGE. Auch wenn nicht stark. Dennoch zeigt es, dass es keine Einheit gibt und die eigene Intuition umso wichtiger wird. Diese kann gezielt gestärkt werden. Besonders effektiv ist eine Fastenwoche mit anschliessender naturbasierten Kost frei von Fertigprodukten. In diesem Stadium können geliebte Gerichte sanft erprobt und gespürt werden. Jetzt spürst Du genau wie gut oder wie schlecht es Dir nach dieser bestimmten Nahrung geht, denn dieses Gefühl wird im Alltag gerne unterdrückt, ignoriert oder als normal empfunden. Unser Körper wird täglich so vielen Schadstoffen ausgesetzt, dass wir gar nicht mehr in der Lage sind zu spüren, was uns wirlich gut tut und was uns persönlich nicht gut tut.

Sobald wir das intuitive Essen wieder zurückerlangt haben, so können wir auch wieder erspüren, was die ideale Nährstoffzufuhr für uns persönlich ist. Für den Einstieg ist eine Empfehlung einer offiziellen Gesundheitsorganisation sehr hilfreich und danach orierentiere ich mich. Die folgenden Artikel über Nährstoffe orientieren sich an das Erlernte meines Studiums von «DEINE Ernährung» als auch aus Daten aus dem Internet wie die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) oder SGE (Schweizerische Gesellschaft für Ernährung).

Ich wünsche viel Spass bei der Horizonterweiterung.

Wir unterscheiden zwischen



Makronährstoffe | Kohlenhydrate, Fette & Proteine⁠


Mikronährstoffe | Mengen- und Spurenelemente und Vitamine⁠

Viele Stoffe sind sehr unbekannt, ja vermutlich sogar neu für Dich.

Mengen- und Spurenelemente sind im Vergleich zu den Vitaminen hitzebeständig. Vitamine gehen durch das Kochen im Wasser ins Wasser rüber. Schütten wir das Wasser weg, sind die Vitamine grösstenteils auch weg. Dasselbe gilt für übermässiges Säubern von Lebensmitteln.⁠ Ich empfehle deshalb folgende Verarbeitung:

  1. roher Verzehr in ihrer Gänze (inkl. Schale, Gehäuse, etc)

  2. Dampfgaren

  3. Backen

  4. Braten

 

SUPPORT YOUR LOCAL COACH

Hier handelt es sich zwar um detailliertes Know-How, jedoch geht eine vollumfängliche Information noch viel weiter und tiefer. So sollen Massnahmen nie ohne einen erfahrenen Coach (wie mich) umgesetzt werden. Denn die Eine oder Andere Information kann auch Fehlinterpretiert werden. Zudem ist eine Umstelllung nur dann erfolgreich, wenn sie individuell Deinem Körper und Deiner persönlicher Historie angepasst wird. Insofern ist der Weg zur Lösung selten der gleiche.

Scheue nicht mich für eine Konsultation oder einer spezifischen Frage zu kontaktieren.

Weiter unterstützen kannst Du mich indem Du mir auf Social Media folgst, meine Artikel speicherst und weiterleitest.

 

xoxo your good-life coach Claudia 💋










Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page